Todas las respuestas sobre la prótesis o implante de pene

+34 602 666 444 info@andromedi.com

  • es
  • en
  • de

Menu

DIE POSTOPERATIVE ZEIT NACH DER PENIS-PROTHESEN-OPERATION

Tipps und praktische Maßnahmen zur vollständigen Genesung des Patienten

Es ist ratsam, die ersten sechs Stunden nach der Operation nichts zu essen. Zwischen 12 und 24 Stunden nach der Operation und nach Beurteilung durch den Leiter der chirurgischen Dienste der Clínica Andromedi, Dr. Natalio Cruz, werden die Patienten in der Regel entlassen. Es gibt jedoch Fälle, in denen empfohlen wird, 48 Stunden zu warten, wie es bei Menschen mit Diabetes beispielsweise der Fall ist.

Nach vier oder fünf Wochen kann in der Regel der Geschlechtsverkehr nach einer während dieses gesamten Zeitraumes andauernden schmerzstillenden und wundheilenden Behandlung wieder aufgenommen werden.

Nur durch eine strenge Kontrolle der Gewohnheiten während der postoperativen Phase können wir eine vollständige Genesung des Patienten nach der Operation gewährleisten.

Pflege und Anpassung

Eine der schwerwiegendsten Komplikationen bei der Implantation einer Prothese ist die Infektion und die damit verbundene Notwendigkeit, das Gerät zu entfernen. Dieses Problem wurde im Laufe der Zeit auf ein Minimum reduziert, dahingehend, dass es bei den neuesten Prothesen-versionen von Marken wie AMS und Coloplast praktisch nicht mehr auftritt.

Erstere verwenden das Inhibizone-Imprägnierung-System, bei dem die auf dem Markt erhältlichen Prothesen ein Antibiotika-Bad enthalten. Im Falle von Coloplast wird ein hydrophiles Material verwendet, das es ermöglicht, die Prothese mit dem vom Chirurgen ausgewählten Antibiotikum in eine physiologische Lösung zu tauchen.

Zusammen mit einem Dekalog von präoperativen, intraoperativen und postoperativen Maßnahmen hat dies die Infektionen auf weniger als 1 % reduziert.

Es sei darauf hingewiesen, dass es bei Penisprothesen im Gegensatz zu anderen Prothesen in anderen Teilen des Körpers glücklicherweise zu keiner sogenannten PROTHESEN-ABSTOßUNG kommt.

Das Wichtigste ist, in den ersten zwei Wochen Ruhe und Frieden im Alltag zu bewahren. Vermeiden Sie stressauslösende Aktivitäten und ernähren Sie sich ausgewogen.

Ab dem zweiten Tag muss der Patient kurze Wege gehen; es muss vermieden werden, stundenlang still zu sitzen oder unbeweglich zu verharren.

In diesen ersten Wochen ist es wichtig, dass der Patient den Penis am Bauch trägt, um die Lymphdrainage zu erleichtern und eine geringere Schwellung zu erreichen.

Nachverfolgung:

Vermeiden Sie in den ersten Monaten enge Unterwäsche und eng anliegende Jeans oder Hosen. Sie müssen alle Termine einhalten, die Ihnen Dr. Natalio Cruz unterbreitet. Diese Termine finden in der Regel nach acht Tagen, dann nach etwa 15 Tagen und schließlich nach einem oder anderthalb Monaten statt, je nach dem persönlichen Zustand des Patienten und seiner Entwicklung. 

Wenn Sie einige Wochen nach der Operation Schmerzen verspüren, gibt es verschiedene Techniken, um diese Schmerzen zu lindern. Während des Regenerations- und Wundheilungsprozesses sind Hodenstützen in der Regel sehr effektiv, wenn Sie die Einnahme von Schmerzmitteln vermeiden wollen.

Sie können sich gerne mit Ihren Fragen während des Anpassungsprozesses an uns wenden. Außerdem gibt es immer wieder kleine Tipps und Tricks, die diesen Wiederherstellungsprozess stark erleichtern.

Wundversorgung:

Das Wichtigste ist, darauf zu achten, die Verbände sauber und trocken zu halten. Das bedeutet, dass Sie sie in der ersten Woche nach jedem Bad wechseln sollten, sobald der Arzt Ihnen das Baden erlaubt hat. Sie können die Wunden vorsichtig mit Wasser und Seife reinigen.

Das Befolgen dieser Richtlinien und Empfehlungen wird das Sexualleben des Patienten erheblich verbessern.

Möchten Sie Ihren Fall fragen oder kommentieren?

Sie können uns einen Kommentar hinterlassen oder uns privat schreiben info@andromedi.com

Schreibe einen Kommentar